mailKontakt / Impressum
Gesundheit/ Wohlbefinden

Beispiel I: Sie schlafen unruhig:

Gerade in der Schlafphase ist ein beruhigendes Umfeld eine wichtige Voraussetzung. Mit Hilfe von Feng Shui können wir analysieren, ob sich Störfaktoren in Ihrem Schlafzimmer befinden und "Gegenmaßnahmen" ergreifen. Wie in vielen Bereichen des Feng Shui gilt es die Ausgewogenheit der Umgebung herzustellen. Hierbei kommen alle Facetten des Feng Shui, ob Positionierung des Bettes, die Farbgestaltung, die Vermeidung von Elektrosmog und die Lokalisierung von Geomantischen Verwerfungen oder Wasseradern zum Einsatz.

Beispiel II: Sie fühlen sich in Ihrer Wohnung unwohl:

Oftmals besitzt man eine schöne Wohnung, hält sich aber intuitiv nicht sehr gerne oder selten in ihr auf. Die Ursachen dafür können anhand von Kriterien, die gemäß Feng Shui disharmonisch wirken, identifiziert und somit korrigiert werden. So ist der Energiefluss, die Positionierung der Möbel und der Einsatz von Gestaltungselementen in einen harmonischen Gesamtkontext zu setzen.


Da Feng Shui eine hochkomplexe Materie in philosophischer Form vereint, ist eine konkrete Empfehlung für Verbesserungsvorschläge von einer intensiven Vorarbeit notwendig. Die hier genannten Beispiele sollen zum Verstehen möglicher Empfehlungsergbnisse beitragen und können immer nur individuell konkret benannt werden.

Um die Ergebnisse einer Feng Shui Beratung greifbarer zu machen, habe ich auf die konkrete Beschreibung der zahlreichen Feng Shui Techniken an dieser Stelle verzichtet. Nähere Informationen zu den Elementen einer konstruktiven Feng Shui Beratung finden Sie im Bereich "Feng Shui".
Gesine Wörner