mailKontakt / Impressum
Wohnen

Beispiel I: Sie haben vor, ein Haus zu bauen:

Beim Bau eines Hauses ist die Lage entscheidend. Hierbei geht es darum, die äußeren Einflüsse (z.B. Straßen, andere Gebäude, Wasserläufe etc.) der Umgebung auf das Grundstück zu betrachten. Des weiteren sollte die optimale Ausrichtung (Himmelsrichtungen) des Hauses bestimmt werden. Dabei werden die zeitlichen Faktoren als auch die persönlichen Daten aller künftigen Bewohner mit in die Planung einbezogen.

Beispiel II: Sie ziehen in eine neue Wohnung:

Entscheidend beim Neubezug einer Wohnung ist die Grundrissanalyse. Auch hier wird die optimale Nutzung der Zimmer ermittelt, wie auch die bestmögliche Anordnung der Möbel sowie z.B. die optimale Bestimmung der Schlafrichtung. Persönliche Elemente können durch den Einsatz von Farben gestärkt werden. Einzelne Lebensbereiche können durch verschiedene Feng Shui Techniken zusätzlich positiv beeinflusst werden.


Da Feng Shui eine hochkomplexe Materie in philosophischer Form vereint, ist eine konkrete Empfehlung für Verbesserungsvorschläge von einer intensiven Vorarbeit notwendig. Die hier genannten Beispiele sollen zum Verstehen möglicher Empfehlungsergbnisse beitragen und können immer nur individuell konkret benannt werden.

Um die Ergebnisse einer Feng Shui Beratung greifbarer zu machen, habe ich auf die konkrete Beschreibung der zahlreichen Feng Shui Techniken an dieser Stelle verzichtet. Nähere Informationen zu den Elementen einer konstruktiven Feng Shui Beratung finden Sie im Bereich "Feng Shui".
Gesine Wörner